Monatsarchiv für September 2009

Auftragsdatenverarbeitung – Teil III – Auftraggeber

Donnerstag, den 10. September 2009

Jetzt möchte ich auf einige Punkte eingehen. In (1) wird dem Auftraggeber klar aufgegeben, dass er im Bezug des Datenschutzes verantwortlich ist. Dies geht sogar so weit, dass bevor er den Auftrag erteilt, eine Prüfung und Auswahl des Auftragnehmers vornehmen soll. Diese Vorfeldprüfung sehe ich etwas kritisch. Das mit Auftragserteilung eine Prüfung und dessen Dokumentation […]

Auftragsdatenverarbeitung – Teil II – Auftraggeber

Donnerstag, den 10. September 2009

Nach dem BDSG ist die verantwortliche Stelle bzw. die werbende Firme immer die, die als Absender auf dem Brief steht. Für die Auftragsvergabe hat der Auftraggeber folgende Bestimmung nach dem neuen Datenschutzgesetz zu beachten: ….. § 11 Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung personenbezogener Daten im Auftrag (1) Werden personenbezogene Daten im Auftrag durch andere Stellen erhoben, […]

Auftragsdatenverarbeitung – Teil I

Mittwoch, den 9. September 2009

Ich möchte mal von hinten beginnen und auf die Neuerungen des BDSG eingehen. Für die Auftragsdatenverarbeitung wird ein neuer Katalog eingeführt, der die Auftragsvergabe regelt und gleichzeitig eine Sanktion enthält: § 43 Bußgeldvorschriften (1) Ordnungswidrig handelt, wer vorsätzlich oder fahrlässig …….. ab 1.9. geltend ………. 2b. entgegen § 11 Absatz 2 Satz 2 einen Auftrag […]

Nach der Novelle des BDSG ist wie vor der Novelle

Dienstag, den 1. September 2009

Mit der Veröffentlichung im Bundesanzeiger am 19.8.2009 ist das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) rechtskräftig und wesentliche Bestandteile sind ab den 1.9. gültig. Selbst jetzt ist aber erkennbar, die Diskussion über den Datenschutz ist noch lange nicht zu ende. Hitzige Debatten im Internet zeigen, dass viele Verstöße schon in der Zeit des alten Gesetzes vorlagen und nicht zu […]